Skalenscheiben reinigen

Verschmutzte oder gelegentlich auch verkratzte oder defekte Skalenscheiben sind bei unrestaurierten alten Radios. Staub, Fett und Nikotin sind der Feind der Skalenscheibe. Da die Skala das zentrale Element eines Radios ist, die dann meistens auch noch beleuchtet ist, ist eine Verschmutzung besonder deutlich sichtbar. Allerding rate ich zu Vorsicht! Alte Skalen sind oft sehr wischempfindlich. Nichts ist ärgerlicher als eine verwischte oder schlimmer noch partiell ganz ausgelöschte Skala, ich denke, dass nahezu jeder erfahrener Radio-Sammler so etwas schon mal durchlebt hat.. Eine zerstörte Skala zu ersetzen ist oft nicht einfach, Ersatz zu beschaffen. Einige Skalen, die besonders oft fehlen, werden im Siebdruck reproduziert.

 

Generell sollt man beim Reinigen sehr vorsicht vorgehen, wenn dann die Eigenschaften der zu reinigenden Skala nicht kennt.

Blättert eine Skala an einigen Stellen schon etwas ab, diese auf keinen Fall reinigen sondern versuchen diese Stellen mit Lack zu fixieren.

 

Material: bedrucktes Blech / Papier / Gold / Silberfolie

Meistens handelt es sich um preisgünstigere Radios die eine Papaierskala besitzen.

Oft ist diese Art von Skalen mit einer einfachen Glasscheibe gegen Schmutz abgedeckt.

In der Notzeit in den vierziger Jahren kam sie aufgrund des Mangels von anderen Materialien oft zu Einsatz, aber auch oft bei Kofferradios.

Eine Reproduktion einer solchen Skala lässt sich meistens mit einem gutem Scan und Drucker erzielen.

Die Reinigung sollte mit einem trockenen Lappen erfolgen und ist i.d.R. unproblematisch.

  

Material: bedruckte Kunststoffscheibe

Kofferradios und Kleinradiogeräte besitzen oft eine Skala aus Kunststoff. Sie sind i.d.R. einfach mit einem zunächst trockenem Lappen zu reinigen und auf der Beschriftungsseite anzuhauchen. Meistens vertragen sie auch eine feuchte Reinigung. Auf der Aussenseite lassen sie sich gut mit Sidol oder Zahnpasta polieren, um Kratzer zu entfernen. Nicht mit einer Waschbürste reinigen, da so feien Kratzer provoziert werden. Manchmal werden Kunststoffskalen blind, dagagen lässt sich nur wenig machen. 

 

Material: Bedruckte Glasscheibe

Die Mehrheit der Skalen alter Radios bestehen aus Glas. Manche sind sehr dünn wie die z.B. vom Telefunken Jubilate 54. Eine äussere, eigentlich unkritische  Reinigung kann zum GAU (=Glasbruch) führen. Daher vor der Reinigung prüfen, wie dick die Glasskala ist. 

Für eine Reinigung der Beschriftungsseite (=Innenseite) empfiehlt sich ein Ausbau der Skala. Bei der Reinigung der Beschrifungsseite empfiehlt sich grundsätzlich ein vorsichtiger Test an möglichst unsichtbarer Stelle.

Aber Vorsicht! Skalen mit weissen oder grünlich leuchtenden Buchstaben (indirekte Beleuchtung), die gerne Anfang der fünfziger Jahre sind meistens -sehr- empfindlich, eine leichte Berührung mit einem Pinsel oder Finger kann schon dazu führen das die Buchstaben schon weg ist. Dann Finger weg! Lieber eine schmutzige Skala als keine Skala.

Ansosnsten Skala leicht anhauchen und einen sehr weichen Lappen, z.B. aus Mikrofaser verwenden. Mit dieser Methode klappt es am Besten.

 

Viel Erfolg!

 

 

Aktuelles

Aus organisatorischen Gründen wird in diesem Jahr die  Radio Börse "Radio-Nostalga" ausfallen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.radio-nostalga.de